FAQ’s
Wo können wir helfen?

Bei Business Internet Fiber Power mit dynamischer IP-Adresse stehen im Standard-Router-Modus alle vier LAN-Ports sowie das WiFi zur Verfügung. Ist das Modem im Modem-Modus, vergibt das Modem nur noch maximal vier IP-Adressen. Jedoch besteht keinerlei Schutz durch die integrierte Firewall. Es sollte also nur die Kunden-Firewall direkt am DHCP-Modem im Bridge-Modus angeschlossen werden. Bei Business Internet Fiber Power mit fixer IP-Adresse ist das Modem generell im Bridge-Modus, weder Firewall noch Router sind aktiv. Eine Kunden-Firewall kann an jeden der vier LAN-Ports angeschlossen werden. Der WAN-Port der Kunden-Firewall muss auf die per E-Mail kommunizierte IP konfiguriert werden.

Zurück